Umfangreiche Modernisierung der IT und langfristiger Partner in der IT-Planung

 

Architekturbüro Leinhäupl+NeuberDas Architekturbüro Leinhäupl + Neuber GmbH (ALN) im bayerischen Landshut ging 2008 aus dem traditionsreichen Architekturbüro Leinhäupl hervor. ALN bietet ein ganzheitliches Dienstleistungsportfolio in den Bereichen Architektur, Stadt- und Freiraumplanung, Innenraumplanung, Denkmalschutz, energetische Sanierung und Modernisierung in den HOAI Leistungsphasen 1-9.

Zusammen mit pk systems galt es, auch die IT dem dynamisch wachsenden Unternehmen und dessen Anforderungen anzupassen. Geschäftsführer und Architekt Markus Neuber fand mit pk systems „auf Grund der innovativen Konzepte und der für einen IT-Dienstleister sehr hohen Branchenkompetenz im Bau- und Architekturumfeld“ den richtigen Partner.

Im Jahr 2011 begann die Zusammenarbeit zur Modernisierung der gewachsenen IT-Infrastruktur. Eine moderne UTM Firewall-Lösung sowie ein virtualisierter Microsoft Small Business Server auf aktueller Server-Hardware bildeten die Basis für die Einführung einer zentral gemanagten und flexiblen IT-Umgebung. Das zentrale Rollenkonzept des Active Directory, das performante und ganzheitliche Backup sowie der Exchange E-Mailserver sind wichtige Säulen der Stabilität, Flexibilität und Sicherheit und damit die Basis für die weitere Entwicklung des Unternehmens.

Gesetzeskonforme Mailarchivierung, eine cloudbasierte Anti-Spam-Lösung und ein zentrales E-Mail-Signaturmanagement als auch die Nutzung von Groupware Funktionen über mobile Endgeräte ermöglicht den Anwendern eine souveräne und flexible Nutzung ihrer persönlichen und projektbezogenen Postfächer.

Mit der Umstellung auf cloudbasierte IP-Telefonie der Münchener NFON AG wurde die nicht mehr erweiterbare, klassische Telefonanlage durch marktführende VoIP-Technologie ersetzt. Der Einsatz der neuen Telefonie-Lösung ermöglicht unter anderem eine einfache und sehr flexible Anbindung von Außenstellen wie Baubüros über DSL, LTE oder Smartphone Apps mit Nebenstellen aus der Telefonanlage des Hauptstandorts.

Im Jahr 2015 erfolgte auf Grund der dynamischen Unternehmensentwicklung die Migration des Microsoft Small Business Servers auf die vollwertige Architektur von Microsoft auf Basis von Windows Server 2012 R2 und Exchange Server 2013. Die Server-, Storage und Backup-Hardware wurde zukunftssicher erweitert. Die neue Applikations-Serverstruktur bietet so auch aktuellsten BIM-Lösungen (Building Information Modeling) von Autodesk und Graphisoft eine performante und sichere Basis.

Mit der Anbindung der verschiedenen durch das Architekturbüro betreuten Baustellen mittels konfigurationsfreien Sophos RED Geräten über verschlüsselte VPN-Tunnel via DSL und LTE wird das sichere Arbeiten auf dem zentralen Terminalserver ermöglicht. Die auf den Baustellen und externen Standorten erzeugten, empfangenen und verarbeiteten Daten sind dadurch jederzeit sicher und zentral verfügbar.

ALN ErgoldingEine besondere Herausforderung stellte die Umstellung und Migration während des laufenden Geschäftsbetriebs dar. pk systems erarbeitete hier ein Konzept zur „on the fly“-Umstellung, wodurch alle Mitarbeiter auch während des Migrationsprozesses ohne Ausfälle ihrer täglichen Arbeit nachgehen konnten. Die Migration wie auch der laufende IT-Support wird dabei fast ausschließlich remote erbracht. Modernste Technologien und Best Practices ermöglichen es problemlos die Distanz zwischen dem bayrischen Landshut und Berlin bei jeder Art des IT-Supports und der strategischen Weiterentwicklung zu überbrücken. „Wir waren zunächst skeptisch, als Landshuter Unternehmen einen IT-Dienstleister aus Berlin für den Betrieb unserer Infrastruktur zu engagieren. In der Praxis stellte sich bald heraus, dass wir durch die Remotebetreuung sogar schneller zu Lösungen kommen. Anwenderprobleme werden dank Remoteverwaltung häufig schon direkt während des ersten Telefonats gelöst!“, so die Erfahrung des Geschäftsführers Markus Neuber.

pk systems steht ALN an allen seinen Standorten in Deutschland seit Beginn der Zusammenarbeit in 2011 als externe IT-Abteilung remote aus Berlin in allen operativen und strategischen IT-Fragen zur Seite - vom täglichen Anwendersupport und Monitoring der kritischen Infrastruktur, über Wartung und Update der IT-Umgebung bis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IT-Konzepts und der Übernahme der IT-Beschaffung.