Von ISDN zu All-IP

17.08.2015

Ab Anfang 2016 beginnt die Telekom ISDN-Telefonie auf IP-basierte Technologie (All-IP) umzustellen. Geschäftskunden sollten sich frühzeitig auf die neue Technik einstellen, um den Wechsel kompetent vorbereiten und zeitnah von den neuen Möglichkeiten profitieren zu können. Wir stellen Ihnen die Vorteile von zukunftssicherer, cloudbasierter IP-Telefonie vor und zeigen, wie wir Ihr Unternehmen fit für All-IP und die neue Technologie gewinnbringend für Sie nutzbar machen.

Schnelle Fakten:

  • Telekom Umstellung ab Anfang 2016, Fertigstellung bis 2018
  • Wechsel erfordert neue IP-fähige Telefonanlagen und Telefone
  • Ein reibungsloser Wechsel erfordert sorgfältige Planung
  • Cloudbasierte IP-Telefonie bietet zahlreiche Vorteile

Die Telekom konsolidiert ihre Netze. Anstatt Daten, Audio- und Videosignale in getrennten Netzen zu übermitteln, werden diese zukünftig einheitlich mittels IP-Technologie übertragen. Für Kunden bedeutet dies zunächst eine Umstellung, da alte Geräte und Anlagen nicht mehr nutzbar sind. Viele Provider bieten im Zuge des Wechsels zu All-IP verstärkt IP-Telefonie aus der Cloud an. Hierbei betreiben Sie keine eigene TK-Anlage mehr, sondern nutzen eine virtuelle Telefonanlage in einem Rechenzentrum. Die Verbindung von cloudbasierten Diensten und IP-Telefonie kann für Sie viele Vorteile haben:

  • Kostenersparnis: Sie benötigen keine eigene TK-Anlage oder einen eigenen Server. Somit entfallen nicht nur Anschaffungs-, sondern auch Wartungskosten. Auch um Upgrades der TK-Infrastruktur müssen Sie sich zukünftig nicht mehr selbst kümmern.
  • Skalierbarkeit: Zusätzliche Sprachkanäle oder Rufnumern können ohne zusätzliche Geräte oder Änderungen an der Infrastruktur direkt hinzugebucht werden. Außerdem können Telefone bereits vorkonfiguriert ausgeliefert werden, eine aufwendige Konfiguration zur Inbetriebnahme kann entfallen.
  • Sicherheit: Sowohl der Gesprächsaufbau als auch Ihre Gespräche selbst können wirksam mit bewährten Verschlüsselungsmethoden (SRTP) abhörsicher verschlüsselt werden. Hierbei sollte beachtet werden, dass die virtuelle Telefonanlage in einem deutschen Rechenzentrum betrieben wird, um moderne Datenschutzstandards einzuhalten. Dabei profitieren Sie auch von professionellen Maßnahmen zur Ausfallsicherheit. So ist gewährleistet, dass Sie für Ihre Kunden jederzeit erreichbar sind.
  • Flexibilität: Mit Voice over IP (VoIP) sind Ihre Rufnummern nicht mehr ortsgebunden. Ihr Telefon können Sie von jedem Internetanschluss mit Ihrer gewohnten Rufnummer benutzen. Durch FMC-Technologie (Fixed Mobile Convergence) können Sie sogar direkt von Ihrem Smartphone Gespräche unter Ihrer Office-Nummer führen und empfangen.
  • Qualitätssteigerung: VoIP ermöglicht eine wesentlich höhere Sprachqualität als der alte ISDN-Standard.

pk systems nutzt bereits seit Jahren cloudbasierte IP-Telefonie und blickt auf langjährige Erfahrung im Wechsel zu VoIP zurück. Wir übernehmen die Umstellung für Sie: von der Bestandsaufnahme Ihrer Geräte und Anschlüsse, über die Auswahl des richtigen Anbieters, bis zur Konfiguration der Anlage. Auch langfristig unterstützen wir Sie bei der Erweiterung Ihrer Kapazitäten oder beraten Sie zur Zubuchung zusätzlicher Funktionen. Als Partnerunternehmen von führenden, deutschen Providern profitieren wir von Preisnachlässen und schnellen Servicezeiten — Vorteile, die wir natürlich gerne an Sie weitergeben! Sprechen Sie uns an!