Risiko Windows Server 2003

15.06.2015

Wie auch bei Windows XP endet dieses Jahr der offizielle Support für Microsofts Windows Server 2003. Ab dem 14. Juli 2015 werden keine Sicherheitsupdates für Windows Server 2003 mehr veröffentlicht. Damit sind Unternehmen nicht nur anfällig gegenüber neu entdeckten Sicherheitslücken, auch Compliance-Standards können nicht mehr eingehalten werden. 

Nutzen Sie die Chance für ein Technologie-Upgrade, da für Server 2003 keine Zukunft mehr besteht:

  • No Updates: Auch nach über 10 Jahren werden noch kritische Sicherheitslücken in Windows Server 2003 entdeckt. Allein 2013 wurden noch 39 Sicherheitsupdates veröffentlicht. In Zukunft werden diese Lücken nicht mehr geschlossen. Angreifer haben so leichtes Spiel.
  • No Safe Haven: Das Supportende betrifft alle Instanzen Ihrer Windows Server 2003, sowohl physikalische als auch virtuelle. Zusätzlich bedeutet das Ende des Microsoft-Supports oft auch das Ende des Supports von Software anderer Anbieter. Es ist daher nicht mehr garantiert, dass Software, die kritische Unternehmensprozesse unterstützt und heute noch problemlos funktioniert, auch in Zukunft noch lauf- und updatefähig ist.
  • No Compliance: Mit veralteter Serversoftware können Sicherheitsstandards nicht mehr gehalten werden, Sicherheitszertifizierungen können nicht mehr erneuert werden. So entstehen Ihrem Unternehmen nicht nur Kosten, sondern auch ein Reputationsverlust.
  • No Savings: Die Kosten, veraltete Soft- und Hardware zu betreiben, übersteigen schnell die anfänglichen Einsparungen durch das Aussetzen von Updatezyklen. Zu den ansteigenden Wartungskosten der Legacy-Hardware kommen noch die Kosten zusätzlicher Sicherheitssysteme, die die vorhandenen Sicherheitslücken schließen sollen.

Unternehmen sollten also den Umstieg auf neuere Versionen frühzeitig planen, vorbereiten und durchführen. Laut Zahlen von Microsoft lief Windows Server 2003 noch 2014 auf 39% aller Windows-Server. pk systems bietet Ihnen in allen Phasen des Wechsels umfassende Unterstützung.

Unsere Leistungen im Detail

Die Kosten, veraltete Hard- und Software zu betreiben und zu warten, übersteigen schnell die Investitionskosten eines Umstiegs auf eine moderne und leistungsfähigere Infrastruktur. Wie problemlos und gewinnbringend ein umfassender Change-Prozess verlaufen kann, zeigen wir in unserer jüngsten Success Story.

Jetzt kostenlose Erstberatung zur Servermigration

Ihr Name

Ihre Telefonnummer

Ihr Kontaktwunsch

Ihre Nachricht